Herzlich willkommen!

Diese Website unterstützt Praxisanbieter der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung dabei, die Qualität ihrer Arbeit gemeinsam mit der Zielgruppe zu planen, zu verbessern und zu bewerten.

Die Website „Partizipative Qualitätsentwicklung“ ist Ergebnis des Kooperationsprojektes von Gesundheit Berlin und der Forschungsgruppe Public Health am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung: „Erfahrung nutzen – Wissen vertiefen – Praxis verbessern“, welches 2005 bis 2009 durchgeführt wurde. Das Forschungsprojekt wurde im Rahmen der Präventionsforschung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Auf dieser Seite finden Sie Konzepte, Methoden und Praxisbeispiele der Partizipativen Qualitätsentwicklung. Zu den Konzepten gelangen Sie über die oben stehende Grafik zum Ablauf der Partizipativen Qualitätsentwicklung (PQ-Zyklus), oder über das Menü in der linken Navigationsleiste. Die Methoden finden Sie im Methodenkoffer. Praxisbeispiele zeigen, wie diese Methoden konkret angewendet werden können.

Neuerscheinung


Jetzt im Buchhandel oder über den Verlag Hans Huber Bern (www.verlag-hanshuber.com) erhältlich:

Partizipative Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention
Michael T. Wright (Hrsg.)

Weitere Informationen zum Buch und zu Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.