Durchführung

In der Phase der Durchführung wird die im Rahmen der Interventionsplanung konzipierte gesundheitsfördernde oder präventive Maßnahme in die Praxis umgesetzt. Die Partizipative Qualitätsentwicklung sieht in dieser Phase vor, Daten zu erheben, die zur Auswertung des Verlaufs und der Wirkung der Maßnahme verwendet werden (Evaluation/Auswertung). Die Erhebung von Daten während der Durchführungsphase ist ein integrierter Bestandteil der Intervention (Datenerhebung als integ. Bestandteil). Dafür können verschiedene partizipative Methoden verwendet werden (siehe Methoden: Erfassen von Anliegen, Blitzbefragung, Fokusgruppe, Nutzerbeirate, Angeleitete Arbeitsgruppe). Nach dem Ansatz der Partizipativen Qualitätsentwicklung werden Datenerhebungsverfahren (auch Dokumentationsverfahren und -systeme) nicht allein vom Geldgeber oder einer anderen externen Autorität, sondern partizipativ in einer Zusammenarbeit mit den Projektmitarbeiter/innen und (Vertreter/innen) der Zielgruppe bestimmt, um die praktische Relevanz und den Lebensweltbezug der Verfahren zu gewährleisten.

Weiter mit:

Weiter mit den Methoden:

Autor/inn/en: Wright/Block/Unger